Kategorien
Allgemein

Taz verpixelt Werbung auf Sportfotos – zu kurz gedacht

Die Taz will in den nächsten zwei Wochen die Fotos auf den Sportseiten von Sponsoren befreien und die Werbung verpixeln. In ihrem Hausblog heisst es dazu:

 „… Die Sportpresse macht sich mit dem Abdruck der Bilder zum Erfüllungsgehilfen der Vereine und Sponsoren. Sie trägt die Werbebotschaft ungefiltert zu den Abonnenten. …“

Sicher ist in manchen Sportarten eine Grenze erreicht und die Spieler sehen aus wie wandelnde Litfaßsäulen, aber das wird die .taz mit ihrer Aktion nicht ändern. Außerdem ist diese Aktion in meinen Augen ein bisschen kurz gedacht.

Kategorien
Allgemein

Verlage schießen sich ein Eigentor!?

In Belgien haben einige Verlage gegen Google geklagt und Recht bekommen. Daraufhin hat Google die Seiten aus dem Suchindex genommen. Nicht nur aus Google News, sondern komplett entfernt. Laut Google war dies nötig, weil sich das Gericht in seinem Urteil nicht eindeutig auf den Dienst Google News beschränkt hat. Sicher ist dies eine sehr harte Entscheidung und für die Verleger entsteht ein gewaltiges Problem: Sie sind von einem Tag auf den anderen bei der größten Suchmaschine der Welt nicht mehr sichtbar.

Aber musste es soweit überhaupt kommen?

Kategorien
Allgemein

Taz zahl ich! Ein richtiger Weg!?

Die .taz setzt schon seit längerem den Bezahldienst flattr ein. Auf der Startseite kann generell für die taz bezahlen, oder unter jedem Artikel auf den flattr-Button klicken und einen einzelnen Artikel „flattern“. Zusätzlich gab es auch schon länger die Möglichkeit einfach einen Betrag zu überweisen.